{{'FrontPageAccsessabilityVersionOnDesktopDeviceText' | translate}} {{'FrontPageAccsessabilityVersionOnDesktopDeviceButton' | translate}}

Heckflossenhelden


Als sich die ersten 737-300er von Norwegian im Jahr 2002 in die Lüfte erhoben, traten wir gegen einen erfolgreichen Monopolisten an. Wir schmücken die Heckflossen unserer Flugzeuge mit Persönlichkeiten, die über Grenzen gegangen sind.

Tail fin hero: Max Manus

Architektur

  • Jørn Utzon (1918–2008), ein dänischer Architekt, der vor allem durch den Bau des Sydney Opera House in Australien bekannt wurde.

Kunst

  • Edvard Munch (1863–1944), ein weltberühmter norwegischer Maler und Grafiker, bekannt für sein Gemälde „Der Schrei“.
  • Christian Krohg (1852–1925), ein norwegischer Maler, Schriftsteller, Illustrator und Journalist.
  • Oda Krohg (1860–1935), eine norwegische Malerin und eine zentrale Figur in der kulturellen und politischen Bewegung der Künstler-Bohème in Kristiania.
  • Gustav Vigeland (1869–1943) ist Norwegens berühmtester Bildhauer.
  • John Bauer (1882–1918), ein schwedischer Maler und Illustrator.
  • Carl Larsson (1853–1919), ein schwedischer Maler und Innenarchitekt.
  • Anders Zorn (1860–920), ein schwedischer Künstler.

Freiheitskämpfer

  • Max Manus (1914–1996), ein wichtiges Mitglied der norwegischen Widerstandsbewegung im Zweiten Weltkrieg.
  • Fredrikke Qvam Marie (1843–1938), eine norwegische Frauenrechtlerin aus Steinkjer.
  • Gunnar Sønsteby (1918–2012), ein norwegischer Widerstandskämpfer im Zweiten Weltkrieg.

Musik und Unterhaltung

  • Freddie Mercury, geboren 1946, wurde zu einem weltweit bekannten Sänger und Songwriter. Er war Leadsänger und wichtigster Mitkomponist der Rockband Queen.
  • Edvard Grieg (1843–1907) gilt als Norwegens größter Komponist der Romantik.
  • Greta Garbo (1905-1990), eine schwedische Filmschauspielerin, die in der Stumm- und Klassik-Ära Hollywoods zum internationalen Star und zur Ikone avancierte.
  • Evert Taube (1890–1976), ein schwedischer Schriftsteller, Sänger, Komponist und Maler.
  • Ole Bull (1810–1880), ein Violinist und Komponist, der oft als erster norwegischer internationaler Star bezeichnet wird.
  • Erik Bye (1926–2004), norwegischer Rundfunksprecher, Autor, Dichter und Schauspieler.
  • Ivo Caprino (1920–2001), ein norwegischer Filmregisseur und Produzent, Trickfilmzeichner und Autor.
  • Asta Nielsen (1881–1972), eine dänische Stummfilmschauspielerin.
  • Kirsten Flagstad (1895–1962), eine der größten Sängerinnen ihrer Zeit und eine der international berühmtesten Frauen Norwegens.
  • Wenche Foss (1917–2011), eine berühmte norwegische Bühnen-, Leinwand- und Fernseh-Schauspielerin.
  • Geirr Tveitt (1908-1981), einer der markantesten, schillerndsten und exzellent gebildeten Komponisten Norwegens.
  • Jenny Lind (1820–1887), eine schwedische Opernsängerin, bekannt als „Die schwedische Nachtigall“.
  • Christina Nilsson (1843–1921), eine schwedische Sopranistin mit goldener Stimme und einer zauberhaften Bühnenpräsenz.
  • Povel Ramel (1922–2007), ein schwedischer Musiker, Komponist, Autor, Kabarettist und Schauspieler.
  • Victor Borge (1909–2000), ein dänischer Komiker, Pianist und Dirigent.

Literatur

  • Roald Dahl (1916–1990) ist der größte Geschichtenerzähler der Welt. Der gebürtige Brite mit norwegischer Abstammung ist vor allem für seine große Sammlung brillanter Geschichten bekannt, darunter Charlie und die Schokoladenfabrik, Matilda, The BFG und viele andere. Seine Geschichten beflügeln noch heute die Phantasie seiner Leser, ganz egal, ob jung oder alt. Roald Dahl sagte: „Wenn du gute Ideen hast, werden sie wie Sonnenstrahlen aus deinem Gesicht leuchten, und du wirst immer hübsch aussehen.“
  • Hans Christian Andersen (1805–1875), der seinen Namen zeitlebens nur mit seinen Initialen H. C. Andersen abkürzte, war ein dänischer Schriftsteller und Dichter, bekannt für seine Kindergeschichten „Der standfeste Zinnsoldat“, „Die Schneekönigin“, „Die kleine Meerjungfrau“, „Däumelinchen“, „Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern“ und „Das hässliche Entlein“.
  • Peter Christen Asbjørnsen (1812–1885), ein norwegischer Schriftsteller, Sammler von Volkserzählungen und Wissenschaftler.
  • André Bjerke (1918–1985), ein norwegischer Schriftsteller, Dichter und Redner.
  • Bjørnstjerne Bjørnson (1832–1910), ein norwegischer Schriftsteller, Dichter und Kritiker.
  • Camilla Collet (1813–1895), eine norwegische Schriftstellerin, Autorin und Frauenrechtlerin.
  • Thorbjørn Egner (1912–1990), ein bekannter norwegischer Künstler und Schriftsteller.
  • Henrik Ibsen (1828–1906), ein norwegischer Dramatiker, viele betrachten ihn als den größten seit William Shakespeare.
  • Jørgen Moe (1813–1882), ein norwegischer Schriftsteller, Sammler von Volkserzählungen, Dichter und Bischof.
  • Amalie Skram (1846–1905), eine norwegische Schriftstellerin und Feministin, die Frauen mit ihren naturalistischen Romanen eine Stimme gab.
  • Sigrid Undset (1882–1949) erhielt 1928 den Nobelpreis für Literatur „für ihre kraftvollen Schilderungen des Lebens in den nordischen Ländern im Mittelalter“.
  • Aasmund Olavson Vinje (1818–1870), ein norwegischer Schriftsteller und Journalist mit juristischem Hintergrund.
  • Henrik Wergeland (1808–1845), ein norwegischer Schriftsteller, der vor allem für seine Poesie bekannt ist, aber auch ein erfolgreicher Dramatiker, Debattierer, Historiker und Linguist war.
  • Elsa Beskow (1874–1953), eine schwedische Schriftstellerin und Illustratorin, die vor allem für ihre schönen Kinderbücher bekannt ist.
  • Selma Lagerlöf (1858–1940), eine schwedische Autorin und die erste Schriftstellerin, die den Nobelpreis für Literatur erhielt.
  • Karen Blixen (1885–1962), eine dänische Schriftstellerin, die viele Jahre in Afrika lebte und als Kaffeefarmerin in Kenia arbeitete.
  • Georg Brandes (1842–1927), ein dänischer Kritiker und Literaturwissenschaftler, der großen Einfluss auf die skandinavische Literatur hatte.
  • Minna Canth (1844–1897), eine finnische Schriftstellerin und Sozialaktivistin.
  • Johan Ludvig Runeberg (1804–1877) gilt als Nationaldichter Finnlands.
  • Ludvig Holberg (1684–1754), ein norwegisch-dänischer Schriftsteller.
  • Aksel Sandemose (1899–1965), ein dänisch-norwegischer Schriftsteller.

Philosophie

  • Søren Kierkegaard (1813–1855), ein dänischer Philosoph, Theologe und Psychologe, der oft als Vater des Existenzialismus und größter dänischer Philosoph bezeichnet wird.

Pioniere

  • Amy Johnson (1903–1941), war eine britische Fliegerin und die erste Pilotin, die allein von Großbritannien nach Australien flog.
  • Sir Freddie Laker (1922–2006) war ein britischer Luftfahrt-Unternehmer. Er war einer der ersten Eigentümer von Fluggesellschaften, die das „No-Frills“-Konzept bei Fluggesellschaften übernommen haben.
  • Roald Amundsen (1872–1928), einer der größten Polarforscher aller Zeiten.
  • Aril Edvardsen (1938–2008), ein norwegischer evangelischer Prediger und Missionar.
  • Helmer Hanssen (1870–1956), ein norwegischer Polarforscher.
  • Thor Heyerdahl (1914–2002), ein norwegischer experimenteller Archäologe, Autor und Abenteurer.
  • Fridtjof Nansen (1861–1930), ein norwegischer Polarforscher, Entdecker, Diplomat und Wissenschaftler.
  • Gidsken Jakobsen (1908–1990), einer der größten Luftfahrtpioniere Norwegens.
  • Knud Rasmussen (1879–1933), ein dänisch-grönländischer Polarforscher, Nationalheld und Autor.
  • Otto Sverdrup (1854–1930), einer der ersten Polarforscher Norwegens.
  • Ludvig Walentin Karlsen (1935–2004), ein Prediger der Pfingstgemeinde, der zusammen mit seiner Frau die Stiftung Pinsevennenes Evangeliesenter gründete.

Wissenschaft

  • Carl von Linné (1707–1778), ein bedeutender schwedischer Botaniker, Arzt und Zoologe.
  • Fredrikke Qvam Marie (1843–1938), eine norwegische Frauenrechtlerin aus Steinkjer.
  • Niels Henrik Abel (1802–1829), ein norwegischer Mathematiker.
  • Sam Eyde (1866–1940), ein norwegischer Ingenieur und Industrieller.
  • Kristian Birkeland (1867–1917), ein norwegischer Physiker.
  • Anders Celsius (1701–1744), ein schwedischer Astronom, Physiker und Mathematiker.
  • Piet Hein (1905–1996), ein dänischer Mathematiker, Ingenieur, Dichter und Erfinder.
  • Tycho Brahe (1546–1601), ein dänischer Astronom.
  • Jens Glad Balchen (1926–2009), ein norwegischer Ingenieur.
  • Vilhelm Friman Koren Bjerknes (1862–1951), ein norwegischer Physiker und Meteorologe.
  • Helge Ingstad (1899–2001), ein norwegischer Rechtsanwalt, Schriftsteller und Wissenschaftler.
  • Hans Christian Ørsted (1777–1851), ein dänischer Physiker und Chemiker.

Sport

  • Robert Frederick Chelsea „Bobby“ Moore (OBE) (12. April 1941–24. Februar 1993) war ein englischer Fußball-Profi. Er war Kapitän der englischen Mannschaft, die 1966 die Weltmeisterschaft gewann. Er gilt gemeinhin als einer der besten Abwehrspieler aller Zeiten und ist Mitglied der FIFA-Weltauswahl des 20. Jahrhunderts.
  • Sonja Henie (1912–1969) erlangte internationale Berühmtheit im Eiskunstlauf durch ihre drei olympischen Goldmedaillen, zehn Weltmeisterschaftstitel und sechs Europameisterschaftstitel und wurde später zu einer der beliebtesten Schauspielerinnen Amerikas.
Diese Seite erfordert die Aktivierung von Cookies im Webbrowser!

{{'FrontPageAccsessabilityVersionOnDesktopDeviceText' | translate}}

{{'FrontPageDesktopVersionOnMobileDeviceText' | translate}}