Sie nutzen gerade die öffentlich zugängliche Version auf einem Desktop-Gerät. Den öffentlich zugänglichen Modus ausschalten.

FDF

Flüge nach Martinique

Beste Preise von nach Martinique - Fort-de-France

Alle Preise beziehen sich auf Hinflüge von {{user.selectedAirportName}} nach Martinique - Fort-de-France und enthalten Steuern und Gebühren.


{{friendlyMessage.header}}

Martinique auf einen Blick

Warum Martinique besuchen

Champagner und Chanel, Stahlfässer und tropischer Dschungel – diese französische Insel ist eine berauschende Mischung aus elegantem europäischem Leben und der Ursprünglichkeit der Karibikkultur. Hervorragende Gastronomie, ein besteigbarer Vulkan, idyllische Strände und eine weltberühmte Rumtradition machen diese üppig bewaldete Insel zum Paradies für Outdoor-Liebhaber, Feinschmecker und Frankreichfreunde.

Tipp zum Ausgehen

Die Strandpromenade in Fort-de-France ist an Freitag- oder Samstagabenden der Hotspot, wo sich Einheimische für Streetfood, eine Meeresbrise und Tanz treffen. 

Was Sie vielleicht nicht wussten

Der Künstler Paul Gauguin verbrachte fünf Monate auf Martinique. Seine Kritiker sagen, die Insel habe einen noch größeren Einfluss auf seine Malerei als Tahiti.

Filmtipp

Der Film Sugar Cane Alley (1983) nach dem Roman von Joseph Zobel taucht ein in Martiniques brutale Sklavenkultur der 1930-Jahre.

Kurzgefasst 

  • Bevölkerung 400 000
  • Jährliche Besucherzahl 728 000 (2014)
  • Durchschnittstemperatur Januar 25 °C
  • Durchschnittstemperatur August 29 °C

 


Was gibt es in Martinique?

Le Petibonum

Le Petibonum, in der Nähe des Dorfes Le Carbet an der Westküste, ist eine rustikale Strandhütte, wo der charismatische Gastgeber, Guy Ferdinand, genauso faszinierend wie seine kreative französisch-karibische Fusionsküche ist. (Stellen Sie sich Gänseleber mit Kochbanane vor.) Weißer Sand, schwimmende Palmen, kühler Dunst, Strandmassagen und eine chillige Playlist machen das Le Petibonum zum hippsten Ort für ein ausgiebiges Mittagessen auf der Insel.

Plein Soleil

Eine koloniale Atmosphäre vermittelt das Plein Soleil in der Nähe des Dorfes Le François an der Ostküste, ein wunderbar luftiges Restaurant mit Hanglage. Die Einrichtung ist modern kreolisch, mit Meerblick, einer frischen Brise und Gourmet-Essen.

La Maison de L’ilet Oscar

Auf einer eigenen Insel, nur 15 Bootsminuten von Le Francoise entfernt, liegt das kreolische Holzhaus La Maison de L’ilet Oscar. Hier wird Ihnen saftige kreolische Kost mit lokalen Zouk-Tönen im Hintergrund serviert.

Man Coco

Das beste Bäckerhandwerk der Insel gibt es im Man Coco, ein unauffälliger Van auf der Rue de Isambert auf der Süd-Westseite des Marché Couvertes (Markthalle) von Fort-de-France, wo klassische französische Patisserie-Erzeugnisse mit einem gewissen Pfiff, wie zum Beispiel Guave-Törtchen, verkauft werden.

Fliegen Sie nach Martinique, speisen Sie im La Maison de L’ilet Oscar.
Das Maison de L’ilet Oscar befindet sich auf einer eigenen Insel und ist 15 Bootsminuten von Le Francoise entfernt.

Lili’s

Das Lili’s, eine Strandbar in einer winzigen, weißen Sandbucht in Schoelcher an der Westküste, ist sowohl bei Einheimischen als auch Besuchern beliebt. Die Gerichte sind großzügig und preiswert, die Cocktails sind fruchtig und kräftig – der 'Ti Punch ist ein Klassiker auf Martinique mit Zuckerrohrsirup, Limette und heimischem „Rhum“. Singende Zikaden, rauschendes Meer und Reggae-Musik vervollständigen die idyllische Atmosphäre.

Le Grand Ballet de Martinique

Das Le Grand Ballet de Martinique besteht aus Musikern und Tänzern, die Rhythmen der alten Schule von „Beguine“ und „Mazurka“ in traditionellen kreolischen Kostümen in Hotels auf der ganzen Insel aufführen.

Le Paparazzi

Westliche Club-Atmosphäre vermittelt der angesagteste Nachtclub auf der Insel, der Le Paparazzi in Le Lamentin.

Le Marché Couvert

Bevor Sie etwas sehen, riechen Sie es schon: Le Marché Couvert, ein geschäftiger Markt im Zentrum von Fort-de-France, voll mit Verkaufsständen, wo Sie frisch gemahlene Gewürze, Heilkräuter, einheimische Früchte, Gemüse und tropische Blumen kaufen können. Hier ist der beste Ort, um nach Souvenirs, wie fein gearbeitete Holzschalen, Strohhüte, kreolische Kleidung und „Filibos“ (bunte Bonbons aus Rohrzucker), zu suchen. 

La Galleria

La Galleria ist ein riesiges Einkaufszentrum (nach martinikanischen Standards), wo Einheimische Strohhüte und Töpferwaren verkaufen, und es daneben Geschäfte mit französischen Marken wie Cartier, Chanel und Lacoste gibt.

Village Creole

Die vielen hell bemalten Hütten, aus denen das Village Creole an der Küste von Les Trois-Îlets besteht, sind der schönste Ort, um französische Dessous, Parfüm, Strandmode und Schmuck zu kaufen.

Fliegen Sie nach Martinique, besuchen Sie den Le Marché Couvert.
Le Marché Couvert in Fort-de-France.

Perfekte Strände, Regenwälder, Wasserfälle und korallenreiche Gewässer machen Martinique zu einem Paradies für Outdoor-Liebhaber. Das Angebot umfasst Tauchen, Schnorcheln, Surfen, Segeln, Flyboarding, Canyoning und Kajakfahren. 

Mount Pelée

Einen spektakulären Aufstieg bietet der 1 397 m hohe, inaktive Vulkan Mount Pelée. Ein steiler Fünf-Stunden-Aufstieg mit weitreichendem Blick auf die bewaldeten Gebirge und das Karibik- und Atlantikmeer (es kann sein, dass Sie warten müssen, bis sich der Nebel verzogen hat). Die Fahrt durch den Regenwald entlang der N3, auch bekannt als Route de la Trace, ist schon allein einen Ausflug wert. Man kann einen kleinen Abstecher machen, um im Wasserfall von Saut Gendarme zu schwimmen.

Saint Pierre

Die frühere Hauptstadt Saint Pierre war bis 1902 bekannt als das Paris der Karibik. Dann brach der Montagne Pelée aus und vernichtete die Stadt. Alle bis auf einen der 30 000 Einwohner starben, sodass die Stadt in das Pompeji der Karibik umbenannt wurde. Einige der Überreste, darunter das alte Theater und das Gefängnis, sind noch zu sehen, und es gibt ein kleines Museum mit Fotografien und Artefakten, die aus den Trümmern gerettet wurden.

L’Habitation Clément, Depaz, Jardin de Balata und Slave Savannah

Weitere Attraktionen sind die sich noch im Betrieb befindlichen kolonialen Rum-Plantagen L’Habitation Clément und Depaz, wo der weltweit beste Rum produziert wird, die botanischen Gärten von Jardin de Balata, wo 3 000 verschiedene tropische Pflanzen beheimatet sind – allein 300 Palmen, und Slave Savannah, die Replik eines Sklavendorfes mit einem kleinen Museum, das eine offene und ungeschönte Version der karibischen Sklavengeschichte erzählt.

Les Salines, Anse Dufour, Anse Michel und Anse Noir

Der schönste Strand der Insel ist Les Salines. Andere schöne Strände sind Anse Dufour, Anse Michel und Anse Noire mit schwarzem Vulkansand.

Fliegen Sie nach Martinique, gehen Sie zum wunderschönen Strand Les Salines.
Der Strand Les Salines

Events

  • Jollen-Bootsrennen (Juli/August)
  • Mardi Gras (Februar/März)
  • Martinique Jazzfestival (Dezember)

 

Fliegen mit Norwegian

Fliegen mit Norwegian

Machen Sie es sich bequem zu einem günstigen Preis

#Fliegen_Sie_mit_uns
  • Essen und Getränke an Bord

    Sie können eine Vielzahl an Snacks, Sandwiches, andere leichte Mahlzeiten und Getränke während Ihres Flugs kaufen. Verpassen Sie nicht unser Bordmenü, wenn Sie mit uns fliegen.

  • Neues Flugzeug – geringe Emissionen

    Das Durchschnittsalter unserer Flugzeuge liegt bei nur 3,6 Jahren. Das heißt weniger Emissionen und wir können mit einer der jüngsten Flotten der Welt aufwarten.

  • Sitzplatzreservierung

    Bereits ab 10 Euro können Sie einen Fensterplatz bekommen, weiter vorne sitzen, um Zeit zu sparen, oder sich für mehr Beinfreiheit in die Nähe der Ausgänge setzen. Schon gebucht? Fügen Sie jetzt eine Sitzplatzreservierung hinzu.

  • Video-on-Demand

    Auf Flügen von mehr als 3,5 Stunden können Sie für 7 Euro auf Ihrem Smartphone, Tablet und Laptop Filme und TV-Serien schauen. Denken Sie an Ihre Kopfhörer!

  • Zentraler Flughafen

    Die Flughäfen, die wir anfliegen, sind zentral gelegen und bieten schnelle und einfache Verbindungen ins Stadtzentrum. Weniger Stress, mehr Zeit, die Sie genießen können.

  • CashPoints verdienen

    Melden Sie sich bei Norwegian Reward an und Sie erhalten jedes Mal, wenn Sie mit uns fliegen, CashPoints. 

Diese Seite erfordert die Aktivierung von Cookies im Webbrowser!

Sie nutzen gerade die öffentlich zugängliche Version auf einem Desktop-Gerät.

Sie nutzen gerade die Desktop-Version auf einem Mobilgerät.